PLATOW Special Altersvorsorge 2017

Im Berliner Koalitionsvertrag heißt es, die zweite Säule der Altersvorsorge, die betriebliche Altersversorgung (bAV), solle gestärkt werden. Der Prozess wurde angeschoben, ist aber zuletzt ins Stocken geraten. Angeheizt wird die Thematik zusätzlich von der Debatte über die Einführung einer „Deutschlandrente", sogar eine „Europarente" wird diskutiert.

Dabei hatte die bAV mit den Riester-Reformen zunächst einen guten Lauf. Jedes zweite Unternehmen bietet eine bAV an. Doch das ist noch immer zu wenig. Aus Sicht der Arbeitgeber ist die Betriebsrente oft zu komplex und zu aufwendig. Mangelndes Interesse der Arbeitnehmer kommt hinzu. Im…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| 19. September 2016

Immobilien – Die Asiaten kommen

Der Büromarkt in den führenden US-Metropolen sei attraktiv. Dieses Segment habe preislich noch Nachholbedarf, zumal Investoren aus China, Korea und Kanada als potenzielle Käufer…

mehr

| 19. September 2016

HSBC - Düsseldorf ist „Deutscher Meister“

Understatement gehört nicht zu den Gaben der zierlichen und blitzgescheiten Carola Gräfin v. Schmettow. Aber die früher übliche Bescheidenheit eines Privatbankiers passt für die…

mehr