Vermögensberatung

DVAG – Fremdgehen ist für das Geschäft keine gute Idee

Es ist nicht lange her, da hat der Allfinanz-Dienstleister Deutsche Vermögensberatung (DVAG) einen gewaltigen Kraftakt vollzogen und damit einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte gelegt. Vor gut einem Jahr haben die Frankfurter die Übernahme von knapp 2 700 Mitarbeitern des deutschen Exklusiv-Vertriebs der Generali Versicherung abgeschlossen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Logistik | 21. Dezember 2020

Einen kleinen Schub bekam die Deutsche Post am Freitag (18.12.) vom Wettbewerber Fedex, dessen Paketgeschäft boomt. Die US-Amerikaner berichteten am Donnerstag über ein Q2-Umsatzplus… mehr

| Tourismus | 09. Dezember 2020

Mehr als bereit für den Restart sind deutsche Reisebüros und -veranstalter. Das Tourismusjahr 2019/20 (per 31.10.) ist mit einem dramatischen Umsatzminus von 67% verlorengegangen. Nun… mehr

| Versicherung | 09. Dezember 2020

Seit Jahresbeginn ist Stefan Knoll CEO und CFO in Personalunion bei der Deutschen Familienversicherung (DFV). Auch wenn sich solch eine Doppelfunktion manchmal nicht vermeiden lässt,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×