Autobauer

VW – Halbjahresergebnis doch nicht ganz so glänzend?

Der Volkswagen Touareg Hybrid
Der Volkswagen Touareg Hybrid © Volkswagen AG

_ Vor gut einer Woche verkündete Volkswagen ein überraschend starkes Operatives Ergebnis von rund 11 Mrd. Euro im ersten Halbjahr. Damit schienen die Wolfsburger den weltweiten Halbleiter-Engpass besser als erwartet weggesteckt zu haben. Die Beeinträchtigungen aus dem Chip-Mangel hätten sich eher ins zweite Halbjahr verschoben, hieß es wolkig.

Die Konzernführung dürfte da schon gewusst haben, dass der Chip-Engpass bereits im Juni zu einem Einbruch der Auslieferungen auf dem für VW besonders wichtigen Absatzmarkt China geführt hat. Wie der Konzern nun mitteilt, ging der VW-Absatz in China im Juni um 21,4% auf 268 100 Fahrzeuge zurück.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

PLATOW EURO FINANCE | 19. Juli 2021

Private Equity für Jedermann

Mit dem festgemauerten Nullzins, dessen Ende kein Experte auf dem PLATOW EURO FINANCE Investorenforum auszurufen wagte, ist die Zeit für alternative Anlageklassen längst reif. Private… mehr

| Luxusgüter | 19. Juli 2021

Luxusbranche – Von Krise keine Spur

Der glänzende Jahresstart, den Richemont hingelegt hat, sendet ein deutliches Signal aus dem Markt der Luxusgüter: Für eine Krise ist hier kein Raum. Zumindest nicht mehr, denn 2020… mehr

| Leitmesse | 19. Juli 2021

Essener „SPIEL“ zockt wieder analog

Die weltgrößte Messe für Gesellschaftsspiele „SPIEL“ kehrt im Herbst (14. bis 17.10.) zurück nach Essen. Das digitale Experiment aus dem Vj., für das der ausrichtende Friedhelm Merz… mehr