Kapitalmarkt

Dt. Aktieninstitut fordert Neustart der Kapitalmarktunion

_ Pünktlich zur Übernahme der deutschen EU-Ratspräsidentschaft (s. Beitrag oben) häufen sich die Forderungen verschiedener Interessengruppen. Nach Ansicht von Christine Bortenlänger, Geschäftsführende Vorständin des Deutschen Aktieninstituts (DAI), müssten jetzt die Weichen für die wirtschaftliche Erholung Europas gestellt werden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Marktausblick | 16. September 2020

Es ist eine Phase, wie es sie an den Kapitalmärkten nicht allzu häufig gibt: Wenn konjunkturelle Erholung und lockere Geldpolitik der Notenbanken zusammentreffen, sprechen Börsianer… mehr

| Autobauer | 09. September 2020

Im Motorsport ist Daimler seit Jahren über jeden Zweifel erhaben. Die Börse erwies sich indes lange nicht als Rennstrecke für die Stuttgarter. mehr

| Immobilien | 02. September 2020

Unser Musterdepotwert Aroundtown hat am Dienstag (1.9.) ein weiteres Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Vom 3.9. bis zum 16.9. will das Immobilienunternehmen bis zu 165 Mio. eigene… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×