Kapitalmarkt

Dt. Aktieninstitut fordert Neustart der Kapitalmarktunion

_ Pünktlich zur Übernahme der deutschen EU-Ratspräsidentschaft (s. Beitrag oben) häufen sich die Forderungen verschiedener Interessengruppen. Nach Ansicht von Christine Bortenlänger, Geschäftsführende Vorständin des Deutschen Aktieninstituts (DAI), müssten jetzt die Weichen für die wirtschaftliche Erholung Europas gestellt werden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 06. August 2020

Die Wirtschaft der Eurozone ist klar auf Erholungskurs und die Osteuropäer profitieren von diesem Aufwärtstrend. Dies geht aus dem aktuellen sektorenübergreifenden Einkaufsmanager-Index… mehr

| Pharmaunternehmen | 06. August 2020

Eigentlich wollten wir schon vor Wochenfrist unser Votum für Daiichi Sankyo überprüfen, nachdem der japanische Pharmakonzern eine milliardenschwere Zusammenarbeit mit der britischen… mehr

| Automobilindustrie | 30. Juli 2020

Der chinesische Automobilkonzern Geely will trotz des gesunkenen Aktienkurses von Daimler seine derzeitige 9,7%-Beteiligung nicht erhöhen. „Daimler ist unser Partner. Wir sehen uns… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×