Banken

Commerzbank – Cerberus-Attacke spielt dem Bund in die Karten

_ Auffallend schweigsam haben Bund und Finanzaufsicht bislang auf die wiederholten Angriffe des US-Finanzinvestors Cerberus auf Vorstand und AR der Commerzbank reagiert. Dies, obwohl die Commerzbank immer noch zweitgrößte deutsche Geschäftsbank und der Bund mit gut 15% ihr größter Aktionär ist. Dahinter steckt, dass auch das Finanzministerium mit der Entwicklung der Commerzbank seit der gescheiterten Fusion mit Deutscher Bank höchst unzufrieden ist.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×