Zahlungsdienstleister

Wirecard – Geheimniskrämer Braun

Die Geschäfte laufen rund, der Aktienkurs steigt. Trotzdem murren die Aktionäre. Mangelnde Transparenz und eine schlechte Kommunikationspolitik lauteten die Vorwürfe, die sich Wirecard-Chef und Großaktionär Markus Braun auf der HV des Zahlungsabwicklers anhören musste.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zahlungsabwickler | 16. Oktober 2019

Neue Runde im Dauerclinch zwischen dem Zahlungsverkehrsabwickler Wirecard und der „Financial Times“. Die Londoner Finanzzeitung publizierte ein ganzes Konvolut interner Dokumente, die… mehr

| Zahlungsabwickler | 16. Oktober 2019

Kursdebakel bei Wirecard. Die „Financial Times“ (FT) legte mit neuen Vorwürfen der Bilanzfälschung nach. Erneut geht es um mehrere Jahre zurückliegende Umsatz- und Gewinnzahlen verschiedener… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×