Pandemie

Corona-Impfungen nehmen Fahrt auf

Gefragt, wann sie sich werde impfen lassen, antwortete Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits vor Wochen. „Wenn ich dran bin . . . , auch mit Astrazeneca.“ Diese für Merkel typische, weil dürre und von Bescheidenheit geprägte Antwort hat sich jetzt erfüllt. Merkel (66) wurde am Freitag (16.4.) geimpft und zwar mit dem wegen seiner Nebenwirkungen bei Jüngeren dort nicht zugelassenen Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 06. Mai 2021

Die Erholung von der Corona-Krise hat in den Emerging Markets Asiens klar begonnen und sollte dort auch den stärksten Zuwachs im lfd. Jahr bringen. Allerdings sind die Auftriebskräfte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×