Konjunktur

USA und China – Zwei Zugpferde für die deutsche Konjunktur

Impfchaos, Lockdown und rasant steigende Infektionszahlen. Ohne die Anschubhilfe der chinesischen Wachstumslokomotive würde die deutsche Konjunktur vollends in die Rezession versinken. Insbesondere deutsche Export- und Autoindustrie profitieren von der starken Nachfrage aus dem Reich der Mitte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wüest Partner | 02. Juli 2021

Der Osten ist ein Mosaik aus prosperierenden Zentren und schrumpfenden Regionen, fasst der aktuelle Marktreport von Wüest Partner zu den Wohnungsmärkten in Ostdeutschland zusammen.…

Arbeitsrecht | 28. Juni 2021

Autoindustrie – Charmeoffensive für Softwareentwickler

Tarifeinigungen zwischen Arbeitnehmern und Großkonzern sind die Regel, auch wenn diese zumeist erstritten werden müssen. Der Haustarif, den Daimler nun ganz freiwillig für seine Softwareentwickler…

Flugverkehr | 28. Juni 2021

Nur das Privatreisesegment bietet zurzeit echtes Wachstumspotenzial. Der Kranich…

Ebenso rasant wie die deutsche Luftfahrt in der Pandemie zusammenbrach, erholt sie sich nun wieder. Bei Platzhirsch Lufthansa haben sich die Buchungen für Flüge im Juli/August binnen…