Leasing

Deutsche Leasing erwartet anziehendes Geschäft

_ Während die erste Jahreshälfte noch weitgehend nach Plan lief, wirkte sich die Pandemie im zweiten Abschnitt spürbar auf die Entwicklung der Deutsche Leasing Gruppe aus. Das liegt freilich daran, dass die Leasingtochter der Sparkassen ein gebrochenes Gj. 2019/20 per 30.9. aufweist und in den ersten sechs Monaten quasi keine einschneidenden Hemmnisse durch Corona zu verzeichnen hatte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kreditinstitut | 06. Dezember 2021

Der Großraum Berlin verfügt über zwei bedeutende Sparkassen, deren Geschäftsgebiet und Kundenstruktur nicht unterschiedlicher sein könnten: Da ist die Berliner Sparkasse im Stadtgebiet…

| Kreditinstitute | 06. Dezember 2021

Am kommenden Mittwoch (8.12.) findet die alljährliche Mitgliederversammlung des DSGV statt. Spektakuläre Beschlüsse werden bei dem Treffen allerdings nicht erwartet. In seiner Grundsatzrede…

| Technologie | 06. Dezember 2021

Wie von uns in PB v. 27.10. erwartet, hat PVA Tepla im Q3 geliefert: Das Technologieunternehmen profitierte weiter vom Boom in der Chipindustrie. So sprangen der Umsatz um 22,7% auf…

| Autobauer | 02. Dezember 2021

Anfang November hatte Nissan starke Zahlen für das 1. Hj. des Gj. 2021/22 (per 30.3.) vorgelegt. Der japanische Renault-Partner schreibt wieder Gewinne, nachdem im Vj. die Nachwirkungen…

Biokraftstoffe | 01. Dezember 2021

CNG-Lkw

Am Dienstag (30.11.) überraschte unser Musterdepotwert Verbio mit einer ad-hoc Prognoseerhöhung für das laufende Jahr. So erwartet der Vorstand dank einer nach wie vor starken Nachfrage…