Stahlindustrie

AR-Sitzung 12.3. – Thyssenkrupp wetzt das Messer

_ Möglicherweise schon zur AR-Sitzung am 12.3. wird Martina Merz nach unseren Informationen eine „Stahlstrategie 2030 2.0“ vorstellen. Damit erhöht die Thyssenkrupp-Chefin nach dem wenig überraschenden Ende der Verhandlungen mit Liberty (s. PLATOW v. 5.2.) über einen Verkauf der Stahl-Sparte noch einmal den Druck.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldinstitut | 26. Februar 2021

Die Mitte letzten Jahres unter dem Eindruck des ersten Lockdowns auf knapp 1 Mrd. Euro v. St. gesenkte Gewinnprognose wird die DZ Bank deutlich übertreffen, hören wir. Der Gewinn, den… mehr

| Stahlkocher | 22. Februar 2021

Eine hohe Schlagzahl legte Thyssenkrupp jüngst an den Tag. Nachdem der Verkauf des Stahlgeschäfts an Liberty Steel abgesagt wurde, muss nun schnell eine neue Strategie für die Sparte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×