Optiker

Fielmann – Filius auf Einkaufstour

_ Die Vision 2025 ist der erste große Fußabdruck, den Marc Fielmann als Nachfolger seines Vaters Günther, Firmengründer und jahrzehntelang Chef, an der Spitze der Optikerkette setzen will. Der Filius setzt auf Digitalisierung und als fester Instanz des analogen Handels auf physische Expansion. Letzteres treibt Fielmann nun voran.

Der Brillenkönig übernimmt 80% am spanischen Optiker Óptica & Audiología Universitaria. Kostenpunkt unbekannt, doch der Zukauf ist ein wichtiger Etappensieg für die Internationalisierung. Denn „Óptica“ ist mit einem Absatz von 400 000 Brillen und einem Umsatz von über 100 Mio. Euro im vergangenen Gj. die drittgrößte…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Baugewerbe | 18. Dezember 2020

Bauwirtschaft – Preisdruck steigt

Auch der neuerliche Lockdown beunruhigt die Verantwortlichen der Bau-Spitzenverbände nicht allzu sehr. Sie schauen verhalten positiv nach vorne. So in etwa lässt sich ihr Fazit auf… mehr

| Pharma | 18. Dezember 2020

Bayer – Baumann nimmt Druck aus dem Kessel

Bayer-Chef Werner Baumann hat angekündigt, sich 2024 von der Konzernspitze zurückzuziehen. Auch die spätere Übernahme eines Aufsichtsratsmandats beim Leverkusener Pharma- und Agrochemie-Konzerns… mehr