Telekommunikation

Sunrise-Chef droht mit Rücktritt

Der Canada Pension Plan Investment Board hat sich öffentlich hinter die 2,8 Mrd. Franken schwere Kapitalerhöhung des Schweizer Mobilfunk-Konzerns Sunrise gestellt. Die Kanadier sind mit 5,03% der nach Freenet (24,5%) zweitgrößte Sunrise-Aktionär. Doch retten wird das die geplante Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz durch Sunrise wohl nicht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| E-commerce | 04. Juni 2020

Eine schwächere Nachfrage, unterbrochene Lieferketten, Logistikprobleme – der chinesische Online-Flash-Sale-Anbieter Vipshop hat die Corona-Krise im Auftaktquartal deutlich zu spüren… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×