Geldinstitut

M.M. Warburg wandelt sich

_ Die Berufung von Manuela Better in den Vorstand und Partnerkreis von M.M. Warburg ist ein Signal, das bei der BaFin gut ankommt. Wie gut sich Better, die eher Risikomanagement denn Vertrieb beherrscht, in Hamburg einfügt, muss sich noch zeigen. Sie hat sich als HRE-Vorsitzende mit ihren Eigentümern überworfen und ist auch als Risikochefin der Deka keinem Konflikt aus dem Weg gegangen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsumgüter | 30. Juni 2021

Nachdem Stefan De Loecker überraschend den CEO-Posten bei Beiersdorf für seinen Kollegen Vincent Warnery Ende April räumte, geht der Vorstandsumbau weiter. Neu in das Gremium des Hamburger…

| Software | 30. Juni 2021

Da Osram zum Monatsende von der Börse genommen werden soll, rückt zum 1.7. unplanmäßig Atoss Software für den Lichtspezialisten in den SDAX auf. Am selben Tag vergrößern die Münchner…