Impfstoffentwickler

Curevac – Erst Hoffnungsträger, dann Spätzünder, nun Desaster

_ Die Hoffnung war groß, dass Curevac, Spätzünder im Rennen um Corona-Impfstoffe, mit seinem Vakzin wenigstens ein starkes Mittel auf den Markt bringen würde. In Tübingen wurde dazu viel Optimismus verbreitet. Umso ernüchternder nun das Ergebnis des Zwischen-Updates zu „CVnCOV“: Nur 47% Wirksamkeit und damit zu wenig, um die für Ende Juni angepeilte Erstzulassung zu ergattern, die mindestens 50% vorschreibt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

Bernd Meyer (Berenberg), Christoph Frank (PFP Advisory) und Andreas Neumann (Lyxor Dtl.) sind allesamt aktive Fondsmanager und somit auch Verfechter einer handverlesenen und etwas teureren…

| Marktausblick | 23. Juli 2021

Wenn es am Aktienmarkt bergab geht, rufen Börsianer gerne mal nach Hilfe von den Notenbanken. Doch in dieser Woche heilte der Markt sich selbst. Nachdem der DAX am Montag (19.7.) den…

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

| Fahrradkomponenten | 22. Juli 2021

Der japanische Komponentenhersteller Shimano hat bereits im Q1 bei Umsatz und Gewinn ordentlich zugelegt (s. PEM v. 8.7.). Dies erwarten wir beim Weltmarktführer für mechanische Fahrradteile…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×