Geldinstitut

Castell-Bank – Fürsten steigen endlich ins neue Zeitalter ein

_ Nach der kompletten Vorstandsrochade bis Herbst dieses Jahres (s. PLATOW v. 7.4.) gaben die Fürstenfamilien Castell-Castell und Castell-Rüdenhausen nun das neue Regionalkonzept für ihre 2024 stolze 250 Jahre bestehende Castell-Bank bekannt. Vorweg: Es wird ein kolossaler Wandel, das war klar, denn das Kerngeschäft wirft nicht mehr ab wie früher.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Spezialchemie | 10. Mai 2021

Nachdem sich der Spezialchemiehersteller Lanxess bereits im schwierigen vergangenen Gj. als robust gezeigt und zudem ein überraschend starkes Jahresabschlussquartal hingelegt hat, stehen…

Fondsbericht | 10. Mai 2021

PLATOW-Fonds

Im April hat sich dann doch einiges wieder „zurechtge-ruckelt“. Während der Kurs des DWS Concept Platow Fonds und der SDAX deutlich anzogen, trat der DAX auf der Stelle. Im Vormonat…

| Veranstaltungsvorschau | 06. Mai 2021

Small Caps bringen Investoren nachweislich höhere Renditen. Am 9. Juni 2021 stellen sich im Hilton Frankfurt und per Livestream sieben chancenreiche deutsche Nebenwerte vor, darunter…

| Gabelstapler | 03. Mai 2021

Im März hatte sich Kion ganz schön ambitionierte Ziele für 2021 gesetzt (vgl. PB v. 3.3.). Nun zeigte der am Mittwoch (28.4.) vorgelegte Q1-Bericht jedoch, dass die Frankfurter voll…