Nutzfahrzeuge

Daimler Truck profitiert von Lkw-Knappheit

_ Den sinkenden Infektionszahlen zum Trotz hatte es Jochen Goetz dann doch noch erwischt: Der Daimler Truck-Finanzvorstand meldete sich zur Q1-Bilanz aus der heimischen Quarantäne. Recht gesund klangen dagegen die Absatz- (+8%), Umsatz- (10,55 Mrd. Euro, +17%) und ber. EBIT-Zahlen (651 Mio. Euro, +11%), die er zu verkünden hatte.

Anders als die Konzernschwester Mercedes-Benz, die im Pkw- und Van-Geschäft ihren Q1-Gewinn trotz rückläufiger Absatzzahlen sogar steigerte, kann sich der Lkw- und Bushersteller zwar nicht allein auf die margenstärkeren Modelle konzentrieren. Die ber. Umsatzrendite ging denn auch leicht zurück (5,9%, 2021: 6,3%).…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Stahl | 18. Mai 2022

Umdenken bei Thyssenkrupp

Wie vorab berichtet (s. PLATOW v. 30.3.), wird der im März 2023 endende Vertrag von Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz auf der AR-Sitzung am Donnerstag voraussichtlich verlängert. mehr

Versandhandel | 18. Mai 2022

Otto Group baut Finanzpolster aus

Für den Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto läuft es derzeit richtig gut. Das werden auch die Zahlen für das abgelaufene Gj. 2021/22 (per Ende Februar) belegen, welche… mehr