Autobauer

Volkswagen gewinnt Zeit durch Pandemie

Herbert Diess
Herbert Diess © Volkswagen AG

Die Zahlen, die Volkswagen-Vormann Herbert Diess für 2019 vorgelegt hat, lassen auf den ersten Blick keinen Gedanken an Krise aufkommen. Der Umsatz kletterte trotz geringerem Absatz dank des Verkaufs margenstärkerer Fahrzeuge um 7% auf 253 Mrd. Euro.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wehrtechnik | 03. Juli 2020

Schlechte Nachrichten für den Rüstungssektor: Die Zahl der durch die Bundesregierung genehmigten Rüstungsexporte geht nach dem Rekordjahr 2019 wieder zurück. Im 1. Hj. 2020 haben sie… mehr

| Chiphersteller | 01. Juli 2020

Den Dividendenabschlag von 3,00 Euro je Aktie (90,52 Euro; DE000WAF3001) hat Siltronic am Dienstag (30.6.) locker weggesteckt. Nach überzeugenden Zahlen und einem optimistischen Ausblick… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×