Software

SAP – Vorstandsumbau geht weiter

_ Vergeben und vergessen sind die turbulenten vergangenen Monate, in denen das neue Management von Softwareriese SAP mit einer Prognosesenkung eine Anlegerflucht bei seinen erfolgsverwöhnten Aktionären ausgelöst hatte (s. a- PLATOW Börse v. 28.10.20). Das Schlussquartal hat es noch mal rausgerissen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Börsenbetreiber | 24. Januar 2022

Mächtig Aufwind erfährt derzeit die Aktie der Deutschen Börse. Allein seit Jahresbeginn steht ein Kursplus von rd. 11% zu Buche, während der DAX mit einem Abschlag von 3% bewertet wird.…

| Software | 21. Januar 2022

Die Nachricht vom Dienstag (18.1.) hat es in sich. Microsoft will den Videospiele-Entwickler Activision Blizzard aus den USA übernehmen. Kaufpreis: 69 Mrd. US-Dollar – absoluter Rekordwert…

| Software | 17. Januar 2022

Innovation-Center

Mit den am späten Donnerstagabend (13.1.) vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Jahr konnte SAP die eigene Prognose übertreffen. So stieg das währungsbereinigte EBIT um 1% im Vergleich…