Nahrungsmittel

Südzucker – Salzige Abrechnung

Die Krise am Zuckermarkt hat Südzucker schwer gezeichnet. Bereits in den Vormonaten jagte bei Europas Zuckerkönig eine Hiobsbotschaft die nächste. Entsprechend vorbereitet reagierten die Aktionäre auf die jetzt in Mannheim vorgelegte Abrechnung von CEO Wolfgang Heer für das Gj. 2018/19 (per 28.2.). Der Aktienkurs des SDAX-Unternehmens schlug trotz verheerender Verluste im Kerngeschäft mit Zucker, operatives Ergebnis: -239 (Vj.: +139) Mio. Euro; Umsatz: -14%, leicht positiv aus (+1,6%).…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Südafrika | 13. Juni 2019

Für Naspers war der Mai wahrlich kein Wonnemonat. In der Spitze gab das Papier (209,45 Euro; 906614; ZAE000015889) rd. 20% ab. Doch kaum hatte der Kurs seinen 200-Tage-Durchschnitt… mehr

| Immobilien | 12. Juni 2019

Die Angst vor einem möglichen Mietpreisdeckel in Berlin setzte auch Ado Properties kräftig zu. Die Aktie (42,02 Euro; LU1250154413) verlor in der Spitze fast 16% und rutschte dabei… mehr

| Stahlindustrie | 31. Mai 2019

Die Produktionseinschnitte beim weltgrößten Stahlkocher ArcelorMittal kamen mit Ansage. Trotzdem zeigte sich der Kapitalmarkt am Mittwoch not amused von der Hiobsbotschaft aus der Luxemburger… mehr

| China | 30. Mai 2019

Der PC- und Serverspezialist Lenovo hat ein starkes Schlussquartal abgeliefert – mit zweistelligen Wachstumsraten. Gemäß vorläufigen Zahlen kletterten die Erlöse von Anfang Januar bis… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×