Konsumgüter

Nestlé – Schneider mistet rigoros aus

Mark Schneider ist bei Nestlé angetreten, um dem Imperium der Fertignahrung einen neuen Anstrich zu verpassen. Seit 2017 trimmt der Ex-Fresenius-Chef Nestlé großen Schrittes auf nachhaltigere, gesündere Lebensmittel rund um die als neue Kerngeschäfte definierten Sparten Ernährung, Gesundheit und Wellness (NHW). Weniger lukrative Bereiche kommen weg. Zuletzt traf es das US-Süßwarengeschäft, das Nestlé bereits 2,8 Mrd. US-Dollar einbrachte. Nun folgt der nächste Milliardendeal. Für 10,2…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Außenwerbung | 24. Mai 2019

Ströer – Auf zu alten Rekorden

Gut 45% hat die Aktie von Ströer in diesem Jahr schon zugelegt. Mit dem Sprung über die Marke von 60,00 Euro dringt das SDAX-Papier (61,05 Euro; DE0007493991) in Regionen vor, die ein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×