Universalbank

Commerzbank – Schwerer Rückschlag für Knof

Völlig überraschend hat Commerzbank-Oberaufseher Hans-Jörg Vetter aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt erklärt. Damit verliert Vorstandschef Manfred Knof seinen wichtigsten Verbündeten beim angekündigten Radikalumbau der Commerzbank. Denn der von Vetter von der Deutschen Bank abgeworbene Knof verfügt in der Commerzbank über keine eigene Hausmacht. Er ist deshalb auf den Rückhalt eines starken AR-Chefs angewiesen, der das Vertrauen des größten Aktionärs Bund…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Immobilienwirtschaft | 22. September 2021

Aareal Bankgebäude Wiesbaden

Nach langer Suche hat die Aareal Bank seit vergangener Woche mit dem Ex-Commerzbank-Vorstand Jochen Klösges einen neuen Vorstandschef. Der 57-jährige folgt auf Hermann Merkens, der…

| Finanzdienstleister | 20. September 2021

Skyline von Frankfurt mit Commerzbank-Turm

Der US-Finanzinvestor Cerberus soll in vertraulichen Gesprächen Interesse an einer Übernahme des Bundesanteils (rund 15%) an der Commerzbank signalisiert haben.

| Bankenwesen | 17. September 2021

Georg Stocker (57) bleibt bis mindestens Juli 2027 Vorstandschef der Sparkassen-Fondsgesellschaft DekaBank. Einstimmig hat der von DSGV-Präsident Helmut Schleweis angeführte Verwaltungsrat…