Pandemie

Wirtschaftsgipfel – Noch hat Altmaier die Truppen hinter sich

_ Die Erwartungen an Peter Altmaier und seinen Corona-Wirtschaftsgipfel mit 40 Verbänden war riesig. Wie die anschließende PK mit den Spitzenlobbyisten der stark betroffenen Sektoren Handel, Tourismus und Hotellerie zeigte, ist es Altmaier in dieser Krise einmal mehr gelungen, der Wirtschaft seinen Rückhalt zu versichern. Viel Lob und Dank für den Austausch gab es von Josef Sanktjohanser (HDE), Michael Frenzel (BTW) und Guido Zöllick (Dehoga) an den Minister und sein Ressort. Für die Kanzlerin,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Musikbranche | 24. September 2021

Die größten Börsenhits werden derzeit in Amsterdam gespielt. Nach dem Milliardendebüt der polnischen InPost zu Jahresbeginn lief auch der mit Abstand größte europäische Börsengang des…

| Beteiligungsgesellschaft | 24. September 2021

Die Corona-Krise hat GBK Beteiligungen hart getroffen. Starke Ergebniseinbrüche und auch Insolvenzen der Unternehmen, an denen die Hannoveraner beteiligt sind, haben den Verkehrswert…

| Informationstechnologie | 20. September 2021

Quantencomputing steckt noch in der Entwicklung, ist als nächste Evolutionsstufe der leistungsstarken Supercomputer aber ein großes Zukunftsthema für Industrie und Wirtschaft. Tech-…

China | 20. September 2021

Wirtschaftskrisen - China wird zur Gefahr

Chinas Immobiliengigant Evergrande (s. PLATOW v. 17.9.) steht am Abgrund . Aufgrund der Dimensionen des mit 300 Mrd. Dollar überschuldeten Unternehmens sind Regierung und Notenbank…