Zahlungsdienstleister

Wirecard – Vorstand und AR sollen erweitert werden

Wirecard hat vorläufige Zahlen für 2019 vorgelegt (Umsatz +38% auf 2,8 Mrd. Euro, EBITDA +40% auf 785 Mio. Euro). Das Interesse daran bleibt allerdings überschaubar. Abzulesen ist das am Aktienkurs, der trotz der recht guten operativen Entwicklung am Freitag leicht im Minus lag (-2,8%).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Saathersteller | 20. Mai 2020

Die Übernahme des Gemüsesaatgut-Herstellers Pop Vriend Seeds zum 1.7.19 hat sich für KWS Saat gelohnt. Das neue Segment hatte mit einem Umsatz von 65,0 Mio. Euro erheblichen Anteil… mehr

Bewirtung | 18. Mai 2020

Wochenlang haben Gastronomen darauf gewartet, jetzt sind in vielen Bundesländern Lockerungen für das Gastgewerbe erfolgt. Doch der absolute Run lässt zu Beginn des Neustarts in den… mehr

| Rohstoffe | 18. Mai 2020

Gemischt fielen für uns die Hj.-Zahlen (per 31.3.) des Kupferaufbereiters Aurubis aus. Das operative EBIT war mit 91 Mio. (Vj.: 103 Mio.) Euro zwar etwas besser als von uns erwartet. mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×