Kanzlerkandidatur

Scharrende Hufe – Machtkampf um AKK-Nachfolge

Auch der letzte Dienst für die CDU, die Regelung der eigenen Nachfolge, droht der scheidenden Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer aus den Händen zu gleiten. Ausgerechnet an Rosenmontag (24.2.) will AKK den Führungsgremien der CDU einen Verfahrensvorschlag zur Kür eines neuen Parteichefs machen, der zugleich auch Kanzlerkandidat werden soll.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Argentinien | 02. April 2020

Für MercadoLibre (MeLi) hält die aktuelle Krise große Chancen, aber auch ein paar Risiken bereit. Als einer der größten Onlinehändler Lateinamerikas mit eigenem Zahlungs- und Lieferdienst… mehr

| Dienstleister | 01. April 2020

Mit Rekordumsätzen im In- wie im Ausland ist die MHK Group, der führende Dienstleister für den Küchen-, Möbel- und Sanitärfachhandel, ins Jahr gestartet. Zumindest in den ersten beiden… mehr

| Private Equity | 01. April 2020

Bei Indus haben der langjährige CEO und aktuelle AR-Chef Jürgen Abromeit sowie sein Nachfolger auf dem Chefsessel, Johannes Schmidt, ein Bekenntnis zum „eigenen“ Unternehmen abgegeben:… mehr

| Batterien | 01. April 2020

Die Zahlen, die Varta am Dienstag (31.3.) für das abgelaufene Gj. vermeldete, waren beeindruckend. Noch mehr beeindruckte uns allerdings der Ausblick für 2020. Die Corona-Krise scheint… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×