Aufzugssparte

Thyssenkrupp – Steckt Laschet dahinter?

Überraschende Wende im Bieterwettstreit um Elevator, die profitable Aufzugssparte von Thyssenkrupp. Die RAG-Stiftung steigt in das Konsortium der beiden Finanzinvestoren Cinven und Advent ein, das seine Chancen auf den Zuschlag damit deutlich verbessert. Bereits in der Vergangenheit gab es mehrfach Spekulationen um eine mögliche Beteiligung der RAG-Stiftung an Thyssenkrupp.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Lkw-Hersteller | 12. Februar 2020

Schadenersatz-Klagen sind im VW-Konzern nichts Neues mehr. Immerhin wurden die millionenschweren Ansprüche gegen die Lkw-Tochter Traton nun abgewiesen. Vor dem Landgericht München ist… mehr

| Software | 07. Februar 2020

Die vorläufigen Ergebnisse von Compugroup Medical zum abgelaufenen Gj. gerieten am Mittwoch (5.2.) in den Hintergrund. Dabei waren allein die Zahlen schon prächtig: Der IT-Dienstleister… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×