Rüstungsunternehmen

Heckler & Koch mit Kampfansage an die Bundeswehr

_ Nachdem Waffenspezialist Heckler & Koch den Zuschlag für das neue Sturmgewehr der Bundeswehr an C. G. Haenel aus Thüringen verloren hat, erwägt Konzernchef Jens Bodo Koch, rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Bundesverteidigungsministeriums einzulegen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Funkmasten | 23. Juli 2021

Der Betrieb und die Vermietung von Funksendemasten liefert stetige, regelmäßige Einnahmen

Infrastrukturanbieter zeichnen sich in der Regel nicht durch extrem hohe Wachstumsraten aus. Vantage Towers, das abgespaltene Funkturmgeschäft von Vodafone, bildet dabei keine Ausnahme,…

| Immobilien | 30. Juni 2021

Grünes Licht vom Kartellamt: Der Übernahme von Deutsche Wohnen durch Vonovia steht nichts mehr im Weg. Bis zum 21.7. bieten die Bochumer Deutsche Wohnen-Aktionären 52,00 Euro je Anteilschein.

| eCommerce | 28. Juni 2021

Zu Zeiten der New Economy gehörte Intershop zu den Pionieren des Online-Handels und zu den Unternehmen, denen eine brillante Zukunft prognostiziert wurde. Zusammen mit Partnern wie…

| Marktausblick | 14. Juni 2021

Der 10.6. sollte die „Mutter aller Donnerstage“ an den Aktienmärkten werden. Mit den US-Verbraucherpreisen und der Pressekonferenz der EZB würden Anleger rund um den Globus richtungsweisende…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×