Bundestagswahl

CSU will Söder nicht ziehen lassen

_ Markus Söder bereitet seinen Absprung vom Kandidatenkarussell für die Kanzler-Wahl 2020 vor. Geschmeichelt von Umfragewerten, die zwar nach den Corona-Testpannen etwas bröckeln, hat der Bayern-Prinz in den letzten Wochen zwar von einer Wiederholung des in der CSU unvergessenen Wolfratshausener Frühstücks geträumt, bei dem die noch junge CDU-Vorsitzende Angela Merkel Edmund Stoiber 2002 die Kandidatur auf dem Tablett serviert hatte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilzulieferer | 29. Juli 2021

Beim ehemaligen PEM-Depotwert Rába Automotive (3,80 Euro; A0B7AP, HU0000073457) hatten wir im Herbst 2020 zum Neueinstieg geraten, nachdem der ungarische Konzern einen Großauftrag meldete…

| Sportartikelhersteller | 29. Juli 2021

Wenn zwei sich streiten, freut sich oft der Dritte. Diese Redewendung kennen Sportenthusiasten nur allzu gut, denn nicht selten kommt es vor, dass beim Wettbewerb zwischen zwei Schwergewichten…

| | 28. Juli 2021

Der Strahlen- und Medizintechnik-Spezialist Eckert & Ziegler hat seine Führung in unserem Relative Stärke-Ranking in den vergangenen zwei Wochen weiter ausbauen können. Zum Stichtag…

| Biokraftstoffe | 28. Juli 2021

Starker Wochenauftakt für die Verbio-Aktie (47,02 Euro; DE000A0JL9W6). Getrieben von sehr guten vorläufigen Zahlen für das Gj. 2020/21 (per 30.6.) stiegen die Papiere des Biokraftstoffherstellers…

| Biotechnologie | 28. Juli 2021

Moderna und Biontech laufen weiter

Bei Moderna (330,85 US-Dollar; US60770K1079) und Biontech (245,00 Euro; US09075V1026) müssen wir nur drei Wochen nach unserer jüngsten Empfehlung (vgl. PB v. 5.7.) schon wieder die…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×