Handelsverband

AmCham – Schwere Zeiten für Transatlantiker

Rechtzeitig zu Beginn der heißen Phase des US-Wahlkampfs hat die AmCham Germany die wichtige Position des Geschäftsführers mit Daniel Andrich neu besetzt. Beim Auswahlprozess hat sich der AmCham-Vorstand um Präsident Frank Sportolari viel Zeit gelassen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 24. Januar 2022

Corona-Maske

Fast täglich meldet das Robert Koch-Institut neue Rekordwerte bei den Corona-Neuinfektionen. Zuletzt infizierten sich binnen 24 Stunden mehr als 140 000 Bundesbürger mit dem Virus und…

| ESG | 24. Januar 2022

Die Relevanz von Wind- und Solarstrom im Kampf gegen den Klimawandel ist unbestritten (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). In der Erzeugung ist Windenergie teurer und weniger profitabel…

| Energieversorgung | 21. Januar 2022

Nach den Offshore-Kollegen hat jetzt auch die Onshore-Windbranche ihren Zubau 2021 bilanziert. Objektiv kommt die Windkraft zu Land besser voran, doch die Latte hängt bei Null neuen…

| Beschäftigtenbilanz | 17. Januar 2022

Dass die Zugangsbeschränkungen und Schließungen des Gastgewerbes bittere Folgen haben werden, war zu erwarten. Und dennoch war die am Freitag vom Statistischen Bundesamt vorgelegte…

Handelsbilanz | 17. Januar 2022

China – Handelsrekorde, aber wie lange noch?

Zwischen den USA und China knirschte es zuletzt heftig. Ein Grund: die massiven Handelsüberschüsse der Volksrepublik. Vor genau einem Jahr unterzeichneten daher Ex-Präsident Donald…