Leifheit – Schuler-Voith sucht Käufer für Mehrheitsanteil

"Nach dem Verkauf der Schuler AG an die österreichische Andritz im Frühjahr will sich die Familie Schuler-Voith jetzt auch von dem Haushaltsprodukte-Hersteller Leifheit trennen. Über die Beteiligungsgesellschaften Home und MKV hält die Familie, deren Vermögen auf rund 400 Mio. Euro geschätzt wird, gut 60% an Leifheit. Gemessen an dem seit Jahresbeginn kräftig gestiegenen Börsenwert entspricht dies knapp 80 Mio. Euro. "

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Brief
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Briefing für den Finanzplatz Deutschland
  • Wissen was die Banken, Vermögens-verwalter und Versicherungen bewegt
  • 3x wöchentlich exklusive Nachrichten und Analysen
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds
  • monatlich kündbar

ARTIKEL DIESER AUSGABE

16. November 2012

Assekuranz bemüht sich um ein besseres Image

"Der Versicherungstag, den der GDV, einflussreicher Dachverband der deutschen Versicherungswirtschaft, traditionell in Berlin abhält, verlief dieses Jahr besonders spannend. Die Branche... mehr

16. November 2012

Merck ist operativ auf Kurs

"Die Rosskur, die Merck-Chef Karl-Ludwig Kley dem altehrwürdigen Konzern verpasst hat, zeigt zunehmend Wirkung. In den vergangenen Monaten wurden immerhin rund 50% der Führungskräfte... mehr

16. November 2012

Marijn Dekkers – Der Spitzenforscher

"Das Innovationsforum, das die Bayer AG in dieser Woche in Leverkusen für die deutsche und internationale Presse abhielt und an dem auch viele Bayer-Führungskräfte teilnahmen, geriet... mehr