Autobauer

Daimler – Heikle BAIC-Beichte

_ Geahnt hatten sie es in der Stuttgarter Daimler-Zentrale schon lange. Doch erst jetzt hat der langjährige chinesische Daimler-Partner Beijing Automotive Industry Corporation (BAIC) offiziell enthüllt, bereits seit 2019 über einen Stimmrechtsanteil von 9,98% an dem deutschen Vorzeige-Autobauer zu verfügen.

Bislang war nur von rund der Hälfte die Rede gewesen. Rechtlich zwingend wäre eine solche Mitteilung erst bei einem Überschreiten der nächsten Meldeschwelle von 10% gewesen. Ans Licht gekommen sind die tatsächlichen Anteilsverhältnisse im Zuge der Abspaltung von Daimler Truck. Um Spekulationen über den Einfluss Chinas auf Daimler…

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ukraine-Konflikt | 16. Februar 2022

Erstaunlicherweise sind viele Deutsche „Putin-Versteher“ und teilen den Vorwurf des Kreml-Chefs, der Westen habe Russland mit der Nato-Osterweiterung betrogen. Jedenfalls geht der Kreis…

| Kryptowährung | 02. Februar 2022

Facebook

Beerdigung zweiter Klasse. Der Internet-Riese Facebook hat die Technologie und das geistige Eigentum an der geplanten Kryptowährung Diem für 182 Mio. US-Dollar an die kalifornische…

| Konfessionen | 24. Januar 2022

Die Deutschen sind kirchenmüde und nicht erst seit das Ausmaß und die unverzeihlichen Fehler bei der Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs innerhalb der katholischen Kirche…

| Handelbarkeit von Schweizer-Aktien | 20. Dezember 2021

Die Flagge der Schweiz, Luzern am Vierwaldstättersee

Ob Nestlé, Novartis, Roche, Belimo oder VAT – wer als Anleger Schweizer Qualitätsaktien erwerben will, hat seit Juli 2019 ein Problem. Damals entschied die EU, die Börsenregulierung…

| IPO-Markt | 15. Dezember 2021

Es war ein merkwürdig zweigeteiltes Jahr bei den Börsengängen in Deutschland. Nach einem starken Frühjahr war der Markt der echten „Initial Public Offerings“ (IPO), also der wirklichen…