Logistik

Hapag-LLoyd – Operativ auf Kurs und an der Börse nicht zu bremsen

Ein Blick auf die Entwicklung der Hapag-Lloyd-Aktie darf zunächst überraschen. Trotz schwächelnder Wirtschaft, eigentlich ein hartes Los für die konjunkturabhängige Containerschifffahrt, hat sich der Kurs seit Jahresbeginn verdreifacht. Dahinter steckt jedoch nicht die Euphorie des breiten Marktes, sondern ein Aufstockungswettlauf zwischen den beiden großen Aktionären Klaus-Michael Kühne (29,2%) und der chilenischen Reederei CSAV (27,8%), die um Einfluss kämpfen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Leitindex | 09. März 2020

Kein US-Präsident hat sich jemals so über die Börse definiert wie Donald Trump. In den drei Jahren seiner Amtszeit gibt er fast täglich Kommentare ab, füttert die Social Media und treibt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×