Energieversorgung

E.ON macht Gaspreis-Krise mächtig zu schaffen

_ Die Energiekrise bekommt auch Deutschland immer härter zu spüren. Wegen des enormen Preisanstiegs beim Gas hat der Energieversorger E.ON das Neugeschäft mit Gasverträgen bei Privatkunden vorläufig gestoppt. Damit treibt die Krise nun auch große Konzerne in die Enge.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 26. November 2021

Erstmals konnte Infineon in einem Gj. (per 30.9.) die Umsatzmarke von 11 Mrd. Euro knacken und damit die Erlöse des Vj. (8,57 Mrd. Euro) um 29% übertreffen. Dabei stieg die für die…

| Pandemie | 22. November 2021

Sie ist zurück, die bleischwere Corona-Angst im Gastgewerbe. Sah es vor kurzem noch so aus, als könnte mit den Impfungen doch etwas lukratives Weihnachtsgeschäft mit Firmenfeiern und…

| Corona | 19. November 2021

Seit Mitte Oktober türmt sich die vierte Welle zu einem Corona-Tsunami mit fast täglich neuen Rekordwerten bei den Neuinfektionen auf. Am Donnerstag meldete das RKI mehr als 65 000…

| Pharma | 18. November 2021

Laboransicht

Während Politik und weite Teile der Gesellschaft noch darüber debattieren, ob der Piks mit einem Corona-Impfstoff verpflichtend sein sollte, ist die Börse wie gewohnt einen Schritt…

| Autobranche | 15. November 2021

Die Ausreden der deutschen Autohersteller, die in Glasgow, bis auf Mercedes-Benz, ihre Unterschrift unter das Ende für den Verbrenner ab 2040 (in großen Märkten wie Europa schon ab…