Sanktionspolitik

Säbelrasseln am Golf

Noch nie war die Auflehnung Westeuropas gegen einen US-Präsidenten so groß wie unter Donald Trump. Das zeigt sich beim binnen weniger Tage durch verschärfte Sanktionen, Verlegung von Truppen und mysteriöse Anschläge auf Schiffe zugespitzten Konflikt am Persischen Golf. Während führende EU-Staaten den US-Außenminister Mike Pompeo und Trumps Sicherheitsberater John Bolton zur Deeskalation drängen, erhöhen die USA unbeeindruckt ihren Druck auf Teheran.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 22. Juli 2019

Mitten in die Berichtssaison der Tech-Riesen platzte am Donnerstag (18.7.) die Meldung, dass die G7-Staaten bis 2020 eine Digitalsteuer für diese Unternehmen voranbringen wollen. Dass… mehr

| Gewinnwarnung | 19. Juli 2019

Für den Ende September nach 13 Jahren scheidenden CFO Dirk Kaliebe hielt sein letztes Auftaktquartal (per 30.6.) bei Heidelberger Druck nichts Gutes bereit. mehr

| Europa-Aktie | 12. Juli 2019

Der Name BNP Paribas fällt in jüngster Zeit häufiger bei Diskussionen über die deutsche Bankenlandschaft. Das neue Konzept, mit dem Konzernchef Christian Sewing die alten Probleme der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×