Pharma

Merck tütet Versum-Übernahme ein

Merck-Chef Stefan Oschmann ist im Kampf um die Übernahme des US-Spezialchemiekonzerns Versum am Ziel. Nur vier Tage nach der Aufstockung der Übernahmeofferte von 48 auf 53 US-Dollar je Aktie gaben sich das anfänglich widerstrebende Versum-Management um Seifi Ghasemi und der Nebenbuhler Entegris, der sein Angebot nicht aufbessern wollte, den Darmstädtern geschlagen. Mit der Unterzeichnung einer endgültige Vereinbarung besiegelten Merck und Versum die 5,8 Mrd. Euro schwere Übernahme. Die…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Dt. Post – Porto schiebt Aktie an

| Logistik | 19. April 2019

Dt. Post – Porto schiebt Aktie an

Am Donnerstag (18.4.) sorgte die Deutsche Post als DAX-Spitzenreiter bei ihren Aktionären für entspannte Mienen. Denn die Bundesnetzagentur hat Zustimmung zur Portoerhöhung für Briefe… mehr

| Baudienstleister | 17. April 2019

Bauer überrascht mit Ausblick

Das EBIT konnte Bauer 2018 mit 100,1 Mio. Euro um 11,7% verbessern und damit die eigene Prognose vom Herbst (rd. 90 Mio. Euro) deutlich übertreffen. Bei der Gesamtleistung erreichte… mehr

| Ticketvermarkter | 17. April 2019

CTS Eventim - Aktie marschiert

Die Aktie von CTS Eventim erreichte am Dienstag (16.4.) mit 44,30 Euro ein neues Allzeithoch. Für den Aufschwung bei der Aktie (44,04 Euro; DE0005470306), mit der PB-Leser seit Erstempfehlung… mehr

| Immobilien | 15. April 2019

Noratis kauft sich größer

it einem Zwischentief bei 20,60 Euro hatte sich die Noratis-Aktie (22,90 Euro; DE000A2E4MK4) Anfang dieses Monats unserem Stopp aus PB v. 16.1. extrem genähert. Zurückzuführen war… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×