Assekuranz

Gothaer erzielt Vertriebsrekord im Kompositgeschäft

Eine Punktlandung hat die Gothaer im abgelaufenen Geschäftsjahr bei den gebuchten Bruttobeiträgen auf Konzernebene hingelegt. Diese stiegen 2018 um 2,1% auf 4,4 Mrd. Euro. Damit liegen die Kölner mit der Steigerungsrate exakt im Schnitt der deutschen Versicherungswirtschaft, die über alle Sparten hinweg über 202 Mrd. Euro Bruttobeiträge einsammelte. „Wir haben ein strategiekonformes Wachstum in allen Risikoklassen erzielt“, umschreibt Gothaer-Konzernlenker Karsten Eichmann die jüngsten…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Banken | 19. April 2019

Umweltbank – Grüne Profite locken

Dass sich mit „Socially Responsible Investments“, also gesellschaftlich verantwortlichen Kapitalanlagen, Geld verdienen lässt, zeigt die Ökobank. Bei den Nürnbergern stieg das Geschäftsvolumen… mehr

| Handel | 19. April 2019

Zooplus – Aktie mit Seltenheitswert

Ein solides Wachstum belegen die jüngsten Umsatzzahlen von Zooplus vom Donnerstag (18.4.). Im Q1 stiegen die Erlöse des europäischen Internethändlers für Heimtierprodukte um 13% auf… mehr

| Baudienstleister | 17. April 2019

Bauer überrascht mit Ausblick

Das EBIT konnte Bauer 2018 mit 100,1 Mio. Euro um 11,7% verbessern und damit die eigene Prognose vom Herbst (rd. 90 Mio. Euro) deutlich übertreffen. Bei der Gesamtleistung erreichte… mehr

| Immobilien | 15. April 2019

Noratis kauft sich größer

it einem Zwischentief bei 20,60 Euro hatte sich die Noratis-Aktie (22,90 Euro; DE000A2E4MK4) Anfang dieses Monats unserem Stopp aus PB v. 16.1. extrem genähert. Zurückzuführen war… mehr

| Sportwetten | 15. April 2019

Pferdewetten nimmt Gewinn-Hürde

Ende 2018 hatte Pferdewetten.de die Gewinn-Prognose erhöht und wir empfahlen die Aktie daraufhin zum Kauf (vgl. PB v. 12.12.18). Kürzlich vermeldeten die Düsseldorfer, die höher gelegte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×