Deutsche Börse – Weimer auf der Pirsch nach Übernahmezielen

Einen besseren Start hätte sich Theodor Weimer in seinem ersten Jahr als Vorstandschef der Deutschen Börse kaum wünschen können. Mit einem Umsatzplus von 13% auf 2,89 Mrd. Euro konnte Weimer sein Wachstumsziel deutlich übererfüllen. Dabei half dem ehemaligen HVB-Lenker allerdings auch kräftiger Rückenwind an den Märkten, wie Weimer auf der Bilanz-PK unumwunden zugab. Während andere Unternehmen unter den zugenommenen Unsicherheiten im Gefolge von Brexit und Handelskonflikten litten, profitierte…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Technologie | 13. Dezember 2019

Trotz schwächerer Geschäfte mit der Autoindustrie steigerte Jenoptik im Q3 den Umsatz um 1,9% auf 212,7 Mio. Euro. Der Technologiekonzern profitierte vom guten Geschäft mit Halbleiterausrüstern.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×