Autobauer

Opel muss noch schlanker werden

Unter Führung von PSA musste Opel seit der Übernahme durch die Franzosen im Jahr 2017 mächtig bluten. 6 800 der 19 000 Stellen sind bislang beim Rüsselsheimer Original weggefallen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Polen | 19. Dezember 2019

Bei der Bank Pekao äußerten wir uns zwar vor Jahresfrist positiv zur operativen Entwicklung, doch mit Blick auf die Charttechnik rieten wir zunächst zum Abwarten (s. PEM v. 20.12.18).… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×