Kirch-Vergleich – Der Deutschen Bank fehlte noch der rechte Anlass

"Die Erkenntnis, dass der Dauer-Rechtsstreit mit dem mittlerweile verstorbenen Leo Kirch und seinen Erben nicht wirklich zu gewinnen ist, muss der Deutschen Bank wohl schon Ende vergangenen Jahres gekommen sein. Damals hatte die Staatsanwaltschaft gerade die Büros von Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann sowie weiterer ehemaliger und amtierender Vorstände des Instituts durchsucht und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der uneidlichen Falschaussage und Prozessbetrugs eingeleitet. Unversehens wurde damit auch Ackermann persönlich von der Causa Kirch eingeholt."

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Brief
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Briefing für den Finanzplatz Deutschland
  • Wissen was die Banken, Vermögens-verwalter und Versicherungen bewegt
  • 3x wöchentlich exklusive Nachrichten und Analysen
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds
  • monatlich kündbar

ARTIKEL DIESER AUSGABE

15. Februar 2012

Deutsche Börse – Valium für die Aktionäre

"Den Fusionsflop mit der New Yorker NYSE Euronext würde Deutsche Börse-Chef Reto Francioni am liebsten ganz schnell abhaken. Doch so leicht wird Francioni den Schatten des gescheiterten... mehr

15. Februar 2012

ThyssenKrupp hakt 2012 als Übergangsjahr ab

"Im ersten Quartal ist die Verschuldung von ThyssenKrupp wieder deutlich um 2,3 Mrd. auf 5,9 Mrd. Euro geklettert. Neben dem zu Jahresbeginn typischen Lageraufbau ist dafür vor allem... mehr

15. Februar 2012

BoJ verteilt Valentinsgeschenk

"Überraschend hat die Bank of Japan (BoJ) am Dienstag die Ausweitung des Assetprogramms um 10 Billionen Yen (rd. 97 Mrd. Euro) angekündigt. Dieser Betrag soll ausschließlich den japanischen... mehr

15. Februar 2012

Schmidheiny – Schauprozess in Italien

"Der Name Schmidheiny hat in der Schweiz eine ähnliche Bedeutung wie Quandt in Deutschland. Zement hat die Familie über drei Generationen zu Milliardären gemacht. Noch heute hält der... mehr

15. Februar 2012

Ambiente stellt Konsum gute Note aus

"Die Frankfurter Ambiente hat ihre Position als führende Konsumgütermesse auch 2012 behauptet. Trotz wirtschaftlich volatiler Zeiten bleibe die Konsumgüterbranche auf Kurs, so Detlef... mehr