Geldanlage

Fonds-Investoren werden zurückhaltender

Die deutsche Fondsbranche blickt im Vergleich zu den Jahren davor auf ein verhaltenes erstes Halbjahr zurück. Mit 41,9 Mrd. Euro Netto-Mittelaufkommen erzielten die hiesigen Fondsgesellschaften lt. aktuellen Zahlen des Branchenverbands BVI in den ersten sechs Monaten 2019 nur unwesentlich mehr Neugeschäft als im Vorjahr (40,6 Mrd. Euro), aber dafür deutlich weniger als 2017 (78,8 Mrd. Euro), 2016 (61,0 Mrd. Euro) oder gar 2015 (110,8 Mrd. Euro).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Realogis | 13. Dezember 2019

Bis November 2019 belief sich das Transaktionsvolumen auf dem Markt für Industrie- und Logistik-Investments laut Realogis auf knapp 6 Mrd. Euro. Bis Jahresende erwarten die Berater… mehr

| Rohstoffe | 13. Dezember 2019

Für Aurubis war das Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.9.) eine Zeit der Beeinträchtigungen und des Wandels. Das strategische Ziel bleibt dabei, sich von der größten Kupferhütte Europas… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×