Zentralbanken

Wie lange können die Notenbanken die Inflation noch leugnen?

Wie lange können die Notenbanken die Inflation noch leugnen?

_ Der Inflationsspuk sei noch nicht vorbei, kommentiert Analyst Bastian Hepperle vom Bankhaus Lampe den überraschend kräftigen Anstieg der Teuerungsrate in den USA. Um schwindelerregende 5,4% erhöhten sich im Juni die Verbraucherpreise in den USA im Vergleich zum Vorjahresmonat. Gegenüber dem Vormonat beschleunigte sich der Preisauftrieb um 0,9%.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Preisniveau | 15. September 2021

Zaghafte Entspannung an der amerikanischen Inflationsfront. Nach mehreren Monaten mit stramm steigenden Teuerungsraten hat der Preisauftrieb in den USA im August leicht auf 5,3% nachgelassen.…

| Außenpolitik | 15. September 2021

Die Ergebnisse der UN-Geberkonferenz zeigen, was Deutschland gut kann und was es weltweit so beliebt macht: humanitäre Hilfe leisten. Mit einer ersten Tranche von 100 Mio. Euro setzt…

| Märkte | 09. September 2021

Chinas Wirtschaft wird erneut überraschend heftig von den Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie durchgeschüttelt: Der umfassende (composite) Einkaufsmanager-Index der britischen Research-Firma…

| Softwarehersteller | 08. September 2021

Wer in den USA eine Steuererklärung selbst erstellen möchte oder als Selbstständiger buchhalterische Aufgaben erledigen muss, kommt an der Angebotspalette von Intuit kaum vorbei. Die…