Beteiligungen

Private Equity – Auch Private kommen jetzt zum Zuge

_ Zu Beginn der Corona-Krise wurde auch die erfolgsverwöhnte Private Equity-Branche in eine Schockstarre versetzt. Doch mittlerweile kann sich die Assetklasse vor Mittelzuflüssen ihrer Investoren kaum noch retten. Das Fundraising-Volumen befinde sich auf einem Allzeithoch wie zuletzt vor der Finanzkrise 2007/08, berichten die beiden Circle Eleven-Mitgründer Alexander Binz und Kevin Gruber im PLATOW-Gespräch.

Bei den Anlegern besonders begehrt seien derzeit Investments in Technologie-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Software. In den Portfolios institutioneller Anleger und großer Privatvermögen sind Private Equity-Investments schon lange…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Kreditinstitute | 14. Juni 2021

Banken sind des Anwalts Liebling

Erneut rücken Banken in den Fokus der Verbraucherschützer. Das Urteil des BGH zu nachträglich erhobenen Bankgebühren bringt einmal mehr auch Kanzleien auf den Plan, die ein neues Massengeschäft… mehr

| Flughafenbetreiber | 14. Juni 2021

Neues Krisenteam am BER steht

Die Initialien „BER“ stehen bislang sinnbildlich vor allem für eins: das sündhaft teure Bauchaos am neuen „Vorzeige“-Flughafen der Bundeshauptstadt. Das soll sich jetzt endlich ändern.… mehr

| Pandemie | 14. Juni 2021

G7 – Impfstoff gegen Chinas Machtdrang

1 Mrd. Corona-Impfstoffdosen wollen die G7-Staaten an arme Länder, vor allem in Afrika, spenden, kündigte Briten-Premier Boris Johnson schon vor Beginn des Gipfels im britischen Cornwall… mehr