Agrarwirtschaft

Landwirtschaft – Özdemir greift ein

_ Dass Putins Krieg in der Ukraine auch eine Bedrohung für die globale Lebensmittelversorgung sein würde, war absehbar. Im Konflikt der zwei großen Getreidestaaten (stehen für fast 30% der weltweiten Weizen-Exporte) war es auch nur eine Frage der Zeit, bis Cem Özdemir mit einer Sondersitzung der G7-Agrarminister (Deutschland hat zurzeit den Vorsitz) reagieren würde.

Am Freitag war es so weit. Bauernpräsident Joachim Rukwied hatte dem Bundeslandwirtschaftsminister dazu klare Ansagen gemacht. Doch der grüne Politiker verfolgt auch seine eigene Agenda. Deutschland und die EU sind von ausfallenden Ernten und Exportstopps aus der Ukraine…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Ukraine-Krieg | 14. März 2022

Russland-Auszug der Großkanzleien

Der Exodus ist in vollem Gang: Eine internationale Anwaltskanzlei nach der anderen verkündet ihren Rückzug aus Russland. Die Moskauer Büros vieler großer britischer Sozietäten wie Linklaters,… mehr

| Maschinenbau | 14. März 2022

VDMA warnt vor Lieferproblemen

„Solutions for a World under Pressure“ verspricht die Münchener Hydraulikfirma Hawe, die Karl Haeusgen als Hauptaktionär und Aufsichtsratschef regiert. Als Präsident des Verbands Deutscher… mehr

| Umfrage | 14. März 2022

Olaf Scholz – Plötzlich wieder obenauf

Vergessen der Rumpelstart der Ampel-Koalition und das Chaos um die von Kanzler Olaf Scholz geforderte allgemeine Corona-Impfpflicht. Die aufwühlenden TV-Bilder vom Krieg in der Ukraine… mehr

| Boni | 14. März 2022

Deutsche Bank – Geldregen in Chef-Etage

In den Sparschweinen der Deutsche Bank-Vorstände klingelte es 2021 ordentlich – dem besten Zehn-Jahresergebnis (Vorsteuer: 3,4 Mrd. Euro; Netto: 2,5 Mrd. Euro) sei Dank. Einen besonderen… mehr