VDW

Werkzeugmaschinen-Branche glaubt nicht an Altmaiers Optimismus

Der Blick zurück und der nach vorn könnte für den Werkzeugmaschinenbau unterschiedlicher kaum sein. 2019 war mit einem Produktionsergebnis von rekordnahen 17 Mrd. Euro besser als erwartet und 2020 wird härter als erhofft, resümiert der Branchenverband VDW.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Stahlindustrie | 02. März 2020

Der Verkauf der Aufzugssparte an Cinven, Advent und die RAG-Stiftung ist für Thyssenkrupp kein schlechtes Geschäft. Mit 17,2 Mrd. Euro fließt mehr Geld in die Kasse als erhofft. Zudem… mehr

| Immobilien | 26. Februar 2020

Die ambitionierten Jahresziele hat Corestate Capital mit einem Endspurt erreichen können. Wie der europäische Immobilien-Investment-Manager am Dienstag (25.2.) berichtete, kletterte… mehr

| Maschinenbau | 21. Februar 2020

Nach einem 60%-Absturz innerhalb eines Jahres erreichte die Aktie von Krones (69,25 Euro; DE0006335003) im August 2019 ihren Boden. Seither ging es über 40% nach oben. Doch zuletzt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×