VDW

Werkzeugmaschinen-Branche glaubt nicht an Altmaiers Optimismus

Der Blick zurück und der nach vorn könnte für den Werkzeugmaschinenbau unterschiedlicher kaum sein. 2019 war mit einem Produktionsergebnis von rekordnahen 17 Mrd. Euro besser als erwartet und 2020 wird härter als erhofft, resümiert der Branchenverband VDW.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 09. März 2020

Die Jahresziele, die Evonik für 2019 ausgegeben hatte, waren ambitioniert. Aber Vorstandschef Christian Kullmann hat mit einem leichten Umsatzrückgang von 1% auf 13,1 Mrd. Euro und… mehr

| Automobilzulieferer | 06. März 2020

Dass 2019 beim Autozulieferer Conti unterm Strich einen Verlust von 1,2 (Vj.: +2,9) Mrd. Euro schreibt (Umsatz: 44,5 Mrd. Euro, organ.: -2,6%), war angesichts der Milliarden-Abschreibungen… mehr

| Japan | 05. März 2020

Der jüngste Kursverlauf der Bandai Namco-Aktie (45,60 Euro; A0F6LZ; JP3778630008) gibt Grund zur Sorge. Für PEM-Leser, die unserer Erstempfehlung für den japanischen Spielehersteller… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×