Wirtschaft

Homeoffice – Unternehmen fürchten zu viel Bürokratie

_ Praktische Lösungen sind für die Wirtschaft, insbesondere die Unternehmen und ihre Mitarbeiter, immer noch die besten. Der neue und alte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) muss aufpassen, dass er die zentralen Themen, die von seinem Ressort angestoßen und begleitet werden, nicht bürokratisch überfrachtet.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Optik und Elektronik | 28. Januar 2022

Automatisierungslösungen, industrielle Mess- und Lasertechnik, Bildverarbeitungsgeräte – der Bedarf an photonischen und optischen Technologielösungen ist immens.

| Märkte | 27. Januar 2022

Japan zählt laut IWF-Update (s. S. 5) zu den wenigen Gewinnern der angepassten Prognose im Jahr 2022 (+3,3%; zuvor: 3,2%) und für 2023 (+1,8%; zuvor: 1,4%). Der aktuelle Einkaufsmanager-Index…

| Weltpolitik | 26. Januar 2022

Der zurückgetretene deutsche Vize-Admiral Kay-Achim Schönbach ist mehr Opfer als Täter. Das sagt nicht nur der als russlandfreundlich geltende ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr,…

| Assekuranz | 26. Januar 2022

Auch im zweiten Corona-Jahr kann sich die Bilanz der Versicherungswirtschaft sehen lassen. Zwar legt der Branchenverband GDV erst am Donnerstag (27.1.) seine Jahreszahlen vor, dennoch…