Detroit Auto Show – Ein Gigant kommt ins Wanken

Mit dem abrupten Aus der CeBIT keimte die Diskussion um Sinn und Unsinn solcher Messespektakel für das „Who is who“ der Branchenvertreter wieder auf. Das Ende der Computermesse kam überraschend und sensibilisiert den Blick auf die restlichen Dinosaurier der Messewelt. So drängt sich auch der Gedanke auf, dass die Abwesenheit bedeutender Autogrößen auf der North American International Auto Show (14. bis 27.1), im Volksmund als „Detroit Auto Show“ bekannt, ein Warnsignal für die größte Automesse…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilindustrie | 06. Dezember 2019

Preisabsprachen und Kartellvorwürfe sind für die branchengrößten der deutschen Automobilindustrie kein Neuland. Erst Mitte November mussten sich Volkswagen, Daimler und BMW wegen wettbewerbswidriger… mehr

| Halbleiter | 06. Dezember 2019

Wohl kaum eine Aktie im DAX reagiert so stark auf die täglich schwankenden Einschätzungen zu Zollstreit und Handelsaussichten wie Infineon. Jenseits der konjunkturellen Unsicherheit… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×