Boom bei Immobilien – Wie lange Noch?

Ulrich Höller kennt die Frankfurter Immobilien-Szene aus dem Effeff. Zunächst führte er mit der DIC Asset AG (s. PLATOW Depot) einen aufstrebenden Manager von Gewerbeimmobilien. Seit Höller an der Spitze der bisher noch ungelisteten GEG German Estate Group steht, hat er das Unternehmen, das der börsennotierten TTL (75%) und der Beteiligungsgesellschaft KKR (25%) gehört, zu einem der größten Hochhaus-Investoren Frankfurts gemacht, während sich DIC Asset, der Höller über den AR weiter verbunden…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Schienenfahrzeugbau | 16. Juli 2020

Wenn Alstom gegenüber Wettbewerbshütern die Fusion mit Bombardier verteidigen will, spielen die Franzosen gerne die „chinesische Karte“: CRRC, der weltgrößte Bahntechnikanbieter der… mehr

| Medien | 15. Juli 2020

Anfang Juli hat KKR den Verkauf von Tele 5 an Discovery Deutschland bekanntgegeben. Der zuletzt erfolgreiche Nischensender (gut 1% Marktanteil) ging Fred Kogel, der für den Finanzinvestor… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×