Leipziger Buchmesse – Gedrucktes verliert (noch) nicht an Bedeutung

"Der digitale Wandel stellt die Buchbranche vor große Herausforderungen. Zwar stellt das E-Book gemessen am Umsatz noch keine ernstzunehmende Konkurrenz für das gute alte Taschenbuch oder das klassische Hardcover dar, gewinnt aber dank der mittlerweile erschwinglichen Lesegeräte und dem Siegeszug von Apples iPad auch hierzulande zunehmend Anhänger. Für Verlage und Autoren stellt sich damit die Frage, wie sich die neuen digitalen Formen optimal nutzen lassen, ohne dabei jedoch das gedruckte Wort zu vernachlässigen."

overlay

Kennenlern-Angebot für PLATOW Brief
1 Monat unverbindlich für 7,99 EUR testen

  • DAS Briefing für den Finanzplatz Deutschland
  • Wissen was die Banken, Vermögens-verwalter und Versicherungen bewegt
  • 3x wöchentlich exklusive Nachrichten und Analysen
  • inkl. Immobilien Report mit fundierten News & Analysen zu Aktien und Fonds
  • monatlich kündbar

ARTIKEL DIESER AUSGABE

14. März 2012

BMW stösst in neue Dimension vor

"Allen Rekorden bei Ergebnis (netto 4,9 Mrd. Euro) und Absatz (1,67 Mio.) zum Trotz, ist hinter den Kulissen bei BMW durchaus nicht alles eitel Sonnenschein. Bester Beleg ist die in der... mehr

14. März 2012

EZB – Deutscher Einfluss

"Ob Mervyn Allister King, Gouverneur der Bank of England oder Masaaki Shirakawa, Spitzenmann der Bank of Japan – Bundesbank-Präsident Jens Weidmann kennt die Sorgen und Nöte seiner... mehr