Grosshandel

Metro – Kochs Zuversicht schwappt noch nicht über

Metro will zurück zu seinen Wurzeln im Großhandel. Auch in diesem Jahr hat Konzernchef Olaf Koch viel unternommen, um den Umbau zum reinen Großhändler für Gastronomen und unabhängige Händler voranzutreiben. Mit dem Verkauf des China-Geschäfts an Wumei und den nun wieder mit dem Konsortium um X+Bricks und The SCP Group aufgenommenen Verhandlungen über einen Komplettverkauf von Real (s. PLATOW v. 6.12.) hat Koch das Ziel in greifbarer Nähe.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Großhandel | 16. September 2020

Bei Metro wird in den kommenden Wochen und Monaten der anhaltende Machtkampf zwischen Daniel Kretínský und der Gruppe um die Meridian Stiftung und die Beisheim Holding (gemeinsamer… mehr

| Gesundheit | 04. September 2020

Eine schon länger angekündigte Kapitalerhöhung (KE) hat Investoren von Siemens Healthineers offensichtlich doch überrascht. Zur Finanzierung der 16,4 Mrd. US-Dollar schweren Übernahme… mehr

| IT-Dienstleister | 04. September 2020

Die Rückkehr von Datagroup in unser Musterdepot ist mit einem gewissen Risko verbunden. Im Q3 (per 30.6.) verzeichnete der IT-Dienstleister einen starken Gewinneinbruch und musste Rückstellungen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×